© Michael Arivony
© Michael Arivony
BARITON | BASS

Nikita Ivasechko

Vertretung: Welt

BIOGRAPHIE

"Eine echte Entdeckung im ausgezeichnet besetzen Ensemble ist Nikita Ivasechko als Leuthold."

Kurier | Susanne Zobl | 09.03.2024

 

Der ukrainische Bariton Nikita Ivasechko wurde in St. Petersburg geboren und studierte am Kiewer Glier-Institut für Musik bei Prof. Vitaliy Gmudenko und Prof. Tamara Koval, an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Mario Hoff sowie an der Hochschule für Musik Detmold bei KS Prof. Mario Zeffiri. Ab Oktober 2023 führt er sein Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Karl Heinz Hanser weiter.

Noch während seines Studiums führten ihn erste Engagements als Graf Almaviva in Mozarts Le nozze di Figaro an das Landestheater Detmold sowie, mit derselben Partie, im Rahmen einer von Jasmin Solfaghari inszenierten und von der PAMY GmbH Media Production gefilmten Produktion an das Goetheanum im schweizerischen Dornach.

Beim Gala-Eröffnungskonzert des Jurmala Festival 2022 in Riga trat Nikita Ivasechko unter der Leitung von Mārtiņš Ozoliņš und begleitet vom Jurmala Festival Orchestra als Solist mit ausgewählten Opernarien von Bellini, Bizet und Verdi in Erscheinung. Gemeinsam mit der Sopranistin Maria Nazarova und begleitet vom italienischen Dirigenten Michele Gamba war er zudem im Rahmen eines Arienabends mit Auszügen aus Mozarts Le nozze di Figaro, Don Giovanni sowie aus Verdis Don Carlo in Mailand zu hören.

Im Juli 2021 gewann Nikita Ivasechko im italienischen Portofino den ersten Preis beim Concorso Lirico Internazionale unter dem Juryvorsitz von Dominique Meyer, im Juni 2022 den zweiten Preis beim Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb, welcher mit einem Gastengagement an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf verbunden ist.

Seit den beiden Spielzeiten 2022/2023 und 2023/2024 war Nikita Ivasechko Mitglied des Opernstudios der Wiener Staatsoper, wo er u.a. als Fiorello in Rossinis Il Barbiere di Siviglia, als José Castro in Puccinis La fanciulla del West, als Jäger in Dvořáks Rusalka und als Leuthold in Rossinis Guillaume Tell auf der Bühne stand. Seit Beginn der aktuellen Spielzeit ist Nikita Ivasechko Ensemblemitglied der Oper Graz, wo er in Neuproduktionen von Wagners Tannhäuser als Wolfram von Eschenbach, von Mozarts Così fan tutte als Guglielmo und von Brittens A Midsummer Night’s Dream als Demetrius zu erleben sein wird.

Bei den Bregenzer Festspielen wird Nikita Ivasechko 2025 als Thésée in George Enescus Oedipe debütieren.

Nikita Ivasechko war Stipendiat der Czerwenka Privatstiftung.

2024/2025

Wir bitten Sie, diese Biografie unverändert zu belassen. Änderungen oder Kürzungen bedürfen der Rücksprache mit der Agentur.

VIDEOS

KALENDER

Leonardo Leo: La Morte di Abele

Edrid Gorset, Abele / Angelo
Cornelia Sonnleithner, Eva
Markus Björlykke, Cain
Nikita Ivasechko, Adamo

Luca De Marchi, Musikalische Leitung
Sebastian Hirn, Regie | Bühne | Lichtkonzept
Nicole Aebersold, Video

Ensemble Continuum Wien

MEHR INFORMATION & TICKETS

Edrid Gorset, Abele / Angelo
Cornelia Sonnleithner, Eva
Markus Björlykke, Cain
Nikita Ivasechko, Adamo

Luca De Marchi, Musikalische Leitung
Sebastian Hirn, Regie | Bühne | Lichtkonzept
Nicole Aebersold, Video

Ensemble Continuum Wien

MEHR INFORMATION & TICKETS

Edrid Gorset, Abele / Angelo
Cornelia Sonnleithner, Eva
Markus Björlykke, Cain
Nikita Ivasechko, Adamo

Luca De Marchi, Musikalische Leitung
Sebastian Hirn, Regie | Bühne | Lichtkonzept
Nicole Aebersold, Video

Ensemble Continuum Wien

MEHR INFORMATION & TICKETS

Edrid Gorset, Abele / Angelo
Cornelia Sonnleithner, Eva
Markus Björlykke, Cain
Nikita Ivasechko, Adamo

Luca De Marchi, Musikalische Leitung
Sebastian Hirn, Regie | Bühne | Lichtkonzept
Nicole Aebersold, Video

Ensemble Continuum Wien

MEHR INFORMATION & TICKETS

Edrid Gorset, Abele / Angelo
Cornelia Sonnleithner, Eva
Markus Björlykke, Cain
Nikita Ivasechko, Adamo

Luca De Marchi, Musikalische Leitung
Sebastian Hirn, Regie | Bühne | Lichtkonzept
Nicole Aebersold, Video

Ensemble Continuum Wien

MEHR INFORMATION & TICKETS
 

KONTAKT

Vertretung: Welt

IM FOKUS

NIKITA IVASECHKO – Neu im Generalmanagement bei Machreich Artists Management
26Sep2022
NIKITA IVASECHKO – Neu im Generalmanagement bei Machreich Artists Management

Wir freuen uns, den jungen Bariton Nikita Ivasechko ab sofort im Generalmanagement bei Machreich Artists Management begrüßen zu dürfen!

 

ZUM ARTIKEL